Elterninformation Mai 2019

Liebe Eltern,

 

die Osterferien liegen hinter uns, viele Praktikanten haben in den vergangenen Wochen ein Praktikum an unserer Schule absolviert und unsere tägliche Arbeit durch ihre Beiträge bereichert. –Vielen Dank dafür!

 

 

 

Nun steht der Juni vor der Tür und die Vorbereitungen für den Schuljahreswechsel sind in vollem Gange.

 

Folgende Themen und Veranstaltungen beschäftigen uns zur Zeit:

 

Das Känguru der Mathematik:

 

Wieder haben viele Kinder ihre Knobelfreude bewiesen, erfolgreich teilgenommen und Preise errungen. Besonders zu nennen sind hier Nils Bredereke als „Schulmeister“ und Antonia Wiesner mit dem „größten Kängurusprung“.

 

-Herzlichen Glückwunsch!

 

Pausenverkauf:

 

Da Herr Neumann, unser Hausmeister, weiterhin krank ist, bleibt der tägliche Pausenverkauf bis zu den Sommerferien geschlossen.

 

Bei seinen anderen Aufgaben vertreten ihn Herr Rinn, Herr Bartels und Herr Becker.

 

Domweih 2019

 

Ab dem 28.05.2019 wird der Verkehr wieder durch die Zollstraße rollen und auch die Hohe Leuchte wird sehr stark befahren werden. Bitte besprechen Sie zu Hause die besondere Situation vor der Schule und im ganzen Innenstadtgebiet. Außerdem suchen wir wieder Eltern, die morgens ab 7:30 Uhr vor der Schule Kindern beim sicheren Erreichen unserer Schule helfen, indem sie am Zebrastreifen die Kinder in Empfang nehmen. Gleiches gilt für die Hauptabholzeit um 13:20 Uhr. Wenn Sie Zeit haben, sich hier zu beteiligen, melden Sie sich bitte in unserem Sekretariat! Tel.: 899990

 

Modelleisenbahn:

 

Unser Ganztagsteam sucht Unterstützung beim Aufbau einer Modelleisenbahn. Eltern, die Erfahrungen mit Modellbau haben und Zeit und Lust uns zu helfen, sind aufgefordert sich im Sekretariat zu melden.

 

-Großeltern sind natürlich auch willkommen!

 

Gesundes Frühstück:

 

Das Team „Gesundes Frühstück“ sucht dringend neue Mitstreiter, da im Sommer mehrere Mütter ausscheiden, da ihre Kinder an die weiterführende Schule wechseln.

 

Wenn Sie sich einmal im Monat an einem Donnerstagvormittag zwischen 8 Uhr und 10 Uhr beteiligen können, wäre das großartig. Bitte melden Sie sich dann bei Anja Seitz Tel. 970211 .

 

SCHILF am 27.06.2019:

 

Wie Sie bereits wissen, findet am 27.06.2019 der zweite Teil unserer Lehrerfortbildung statt und folgende Klassen haben an diesem Tag unterrichtsfrei:1b, 2a, 3b und 4a

 

Infektionsschutz an unserer Schule:

 

Leider beobachten wir in den vergangenen Monaten, dass manchmal Kinder zum Unterricht geschickt werden, die unter Anzeichen von ansteckenden Krankheiten wie zum Beispiel Fieber oder Erbrechen leiden oder vor wenigen Stunden noch litten. – Ein solches Verhalten können wir nicht tolerieren! Schützen Sie die Gesundheit Ihres eigenen Kindes und die der Mitschülerinnen und Mitschüler und aller Mitarbeiter, indem Sie ein krankes Kind nicht in die Schule schicken, sondern eine wirkliche Genesung abwarten!!! Genaue Empfehlungen gibt Ihnen Ihr Kinderarzt.

 

Um Infektionen zu vermeiden, besprechen wir in den Klassen auch das „richtige Händewaschen, Husten und Niesen“. Bitte sprechen Sie auch zu Hause über diese wichtigen Themen. Ihr Kind kann Ihnen bestimmt auch erzählen, was zu beachten ist!

 

Schulprogramm:

 

In Kürze werden wir die aktualisierte Fassung unseres Schulprogramms auf unserer Homepage „ www.nicolaischule-verden.de“ veröffentlichen.

 

Unter „Aktuelles“ werden Sie einen Link zum Download finden.

 

Drei neue Aspekte haben wir ins Programm aufgenommen:

 

multiprofessionelles Team – Inklusion – Integration

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie dies mit Interesse läsen.

 

Ein Dank gilt an dieser Stelle allen KollegInnen und Eltern, die in den verschiedenen Gremien bei der Überarbeitung beteiligt waren!

 

Elterninformation März 2019

Liebe Eltern,

das zweite Halbjahr hat gleich mit einigen Höhepunkten begonnen. Deshalb ein kleiner Rückblick:

 

Wie Ihre Kinder vielleicht berichtet haben, haben wir momentan einige Praktikantinnen an unserer Schule – Mara Ristau, Sünne Wüllner und Lutricia Düren, die im Rahmen ihrer unterschiedlichen schulischen Ausbildungen ihre Praxiszeit bei uns absolvieren und mit ihren Ideen und viel Tatkraft unseren Alltag bereichern. Außerdem ist Michelle Winkel mit Beginn des Halbjahres als Lehrerin im Vorbereitungsdienst ins Kollegium gekommen. 

neues Wandbild im Gruppenraum der 4. Klassen

 

 

Im Februar haben wir in einer Projektwoche zum Thema „SchulLeben gestalten“ in jahrgangsgemischten Gruppen Schüler und Schülerinnen noch einmal ganz anders erleben und kennenlernen dürfen. Viele Eltern haben beim Nico-Fest die Gelegenheit genutzt, die Nicolaischule noch ein bisschen besser kennenzulernen. Direkt im Anschluss konnten wir am Rosenmontag nochmals feiern und uns vom Bauchredner Sönke Ruge verzaubern lassen, um dann mit den klassischen Unterrichtsinhalten wieder richtig durchzustarten.

 

Zahlreiche Kinder haben im Februar an der 2. Stufe der Mathematikolympiade teilgenommen und Maxim Andres, Emma Havers, Janna Bals, Viggo Beste, Nils Bredereke, Juliette Fossart, Antonia Wiesner und Henriette Kanenbley haben sich durch ihre guten Leistungen für die nächste Stufe im Mai qualifiziert!

 

-Herzlichen Glückwunsch!

 

Hier ein kleiner Auszug aus den Aufgabenstellungen:

 

 

 

Aufgabe 6:

 

Anne, Birte, Carla, und Dana sitzen in einer Reihe auf vier Stühlen mit den Nummern 1 bis 4. Emma macht aus Spaß nur falsche Angaben:

 

„Birte sitz neben Carla.“; „Anne sitzt zwischen Birte und Carla.“

 

Birte sitzt tatsächlich auf Stuhl Nr. 3. Wo sitzen die anderen?

 

Hätten Sie`s gewusst?

 

Zurzeit werden Forder- und Förderpläne aktualisiert und mit Ihnen als Eltern besprochen. Auch die Vorbereitungen zu unserer schulinternen Lehrerfortbildung zur interkulturellen Kompetenz und Diversität sind abgeschlossen. An dieser Stelle möchte ich mich bei all denen bedanken, die unsere Elternbriefe und Informationen rechtzeitig zur Kenntnis nehmen und umsetzen.

 

Ebenfalls Anfang März hat das zweite Eltern-Café stattgefunden und viele Eltern, die den Termin fast vergessen hätten, wurden von ihren Kindern noch schnell erinnert, sodass sich die Mensa dann füllte, wieder gute Gespräche geführt wurden und ein reger Austausch stattfand.

 

Nun steht der Frühling vor der Tür und auch da erwarten uns wieder zahlreiche Termine:

 

Ende März werden die Schuleingangsuntersuchungen durchgeführt, die im Bereich der Verwaltung viel Zeit binden, den Unterricht aber nicht tangieren.

 

Am 21.03.2019 können sich die 3. und 4. Klassen beim Känguru der Mathematik beim Knobeln und Denken messen und am 22.03.2019 lädt der Förderverein alle Kinder zur Nico-Disco ein.

 

Das Mathemusical zum „Zahlenteufel“ erwarten wir am 25.03.19 auf unserer Schulbühne. In zwei Vorstellungen wird der Zahlenteufel Zacharias versuchen, zu beweisen, dass Zahlen überflüssig sind! –Wir sind gespannt, ob ihm dies geling! Ermöglicht wird diese Vorstellung vom Rotary-Club, der die Finanzierung übernimmt. Dafür einen herzlichen Dank!

 

Der 1. April steht in der Stadt Verden wieder unter dem Zeichen der Lätare-Spende des Piraten Störtebekers und auch in diesem Jahr werden unsere 4.Klässler im Piratenkostüm vor dem Rathaus miterleben, wie diese Tradition zelebriert wird.

 

In der Woche direkt vor den Osterferien können Eltern der 4. Klassen einen zweiten Beratungstermin zur Schullaufbahn bei der Klassenlehrerin

 

Vereinbaren. Ende April werden die diesjährigen zahnärztlichen Untersuchungen stattfinden. Wir hoffen, dass Sie in den Familien dies

zum Anlass nehmen, die Putzgewohnheiten der Kinder nochmals zu besprechen und auch die Technik gemeinsam zu üben.

 

Die Stad Verden plant zurzeit die energetische Sanierung unserer Turnhalle, worüber wir uns sehr freuen. Dabei wird es auch kleine Modernisierungsmaßnahmen geben und es ist geplant, Tore an den Zugängen des Schulgeländes zu errichten, damit der Schulhof nach Ende des Schulbetriebes abgeschlossen werden kann und die Sachbeschädigungen und Verschmutzungen in den Abendstunden verhindert werden.

 

 

 

Lösung Aufgabe 6:

 

Nr.1 Carla Nr.2 Dana Nr. 3 Birte Nr. 4 Anne

 

 

 
Elterninformation Januar 2019

Liebe Eltern,

das erste Schulhalbjahr neigt sich dem Ende und die Zeugnisse für die 2. bis 4. Klassen sind in Vorbereitung.

Rückblick:

Die letzten Wochen des vergangenen Jahres waren abwechslungsreich und voller Termine. Das Laternenfest und die verschiedenen Theaterbesuche haben reibungslos geklappt und besondere Freude hatten wir an „unserem“ Auftritt auf der Bühne des Verdener Weihnachtsmarktes vor dem Rathaus und bei „Tanz macht Schule“ in der Stadthalle!

Bereits im Herbst hat uns der Förderverein unserer Schule ein Klavier für unsere Aula geschenkt und wir freuen uns sehr, dass der Musikunterricht und unsere Feiern und Feste nun von Frau Wilkens und Frau Bensing auf dem neuen Instrument begleitet werden. Es ist wieder einmal deutlich geworden, wie wichtig dieser Verein für unser Schulleben ist.

Herzlichen Dank an den Förderverein und das Vorstandsteam!!!-

Für die 4. Klassen gab es im Herbst leider einige Ausfälle beim Schwimmunterricht, da das Busunternehmen aufgrund eines Personalmangels in Verbindung mit einer Krankheitswelle Probleme hatte, alle geplanten Fahrten durchzuführen. Der Betrieb „AllerBus“ bat um Entschuldigung und Verständnis.

Auch in unserem Team gab es eine Krankheitswelle, die uns veranlasste im Bereich des Ganztages an 3 Tagen auf eine „Notversorgung“ umzustellen. Herzlichen Dank, dass Sie so verständnisvoll und unkompliziert Wege gefunden haben, die Betreuung für Ihr Kind/ Ihre Kinder umzuorganisieren!!! DANKE!!!

Anfang Dezember gab es das erste Elterncafé unserer Sozialpädagiginnen, das gut angenommen wurde und die Möglichkeit bot, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Seit dem 7. Januar arbeitet Angelika Wiesner als Sozialpädagogin in unserem Ganztagsangebot und hat neben der Arbeit in den einzelnen Gruppen auch Zeit für die Planung und Organisation und ist für Eltern und Kollegen Ansprechpartnerin in allen Fragen zum Ganztagsbetrieb. Im Bereich der Betreuung in der 5. Stunde arbeitet seit Anfang Januar Anja Glander und betreut die Klasse 2a.

Im Herbst 2018 haben wir uns durch die Fachberaterin der Landesschulbehörde hinsichtlich unseres Pausenverkaufs beraten lassen, was unser jetziges Angebot im Wesentlichen bestätigt hat.

Ausblick:

Für Frau Stelling und Frau Grabow endet das FSJ zum Halbjahresende und wir freuen uns, dass Frau Grabow bis zum Sommer als pädagogische Mitarbeiterin weiterhin in unserem Ganztag tätig sein wird. Zum 1. Februar wird eine Lehrerin im Vorbereitungsdienst ihren Dienst bei uns aufnehmen.

Am 30. Januar bekommen die 2. bis 4. Klassen ihre Halbjahreszeugnisse. Der Unterricht endet an diesem Tag um 10:45 Uhr. Am 31.01. und 01.02. bleibt die Schule wegen der Zeugnisferien geschlossen. Am 06. Februar findet unser Elternsprechtag für alle Jahrgangsstufen statt. In den 4. Klassen wird in diesem Rahmen die Beratung zur Schullaufbahn stattfinden. Die Terminvergabe läuft über die KlassenlehrerInnen.

Für die 4. Klassen wird der Februar durch die Überlegung geprägt sein, welche weiterführende Schule ab dem Sommer die geeignete ist. Eine wichtige Entscheidungshilfe sind neben dem Elternsprechtag auch die Info-Tage der OBS und der Gymnasien. Die Termine finden Sie auf der Rückseite dieses Briefes.

Für die letzte Woche im Februar planen wir eine Projektwoche zum Thema „Schulleben gestalten“, in deren Rahmen am 28.02.2019 ein Schulfest stattfinden wird.

Am 04. März, Rosenmontag werden wir in den Klassen Fasching feiern und es wird eine Zauberer-Vorstellung für die Klassen 1/2 und 3 /4 geben.

Hinweise:

Bei der Durchführung des Ganztagsangebotes kommt es leider immer wieder dazu, dass Kinder kurzfristig früher abgeholt werden oder außerhalb der regulären Abholzeiten. Bitte achten Sie darauf, dass die Anmeldung zur AG-Zeit verbindlich ist und die Abholzeiten besonders um 14 Uhr und um 15:45 Uhr eingehalten werden.

Bitte achten Sie auch darauf, dass die Kinder passend gekleidet sind (Mütze/ Handschuhe). Die Pausen finden auch bei Kälte oder leichtem Regen draußen statt und werden ggf. nur leicht verkürzt. Lediglich bei starkem Regen klingeln wir zur Regenpause ab.

 

 

 

Elterninformation Oktober 2018

 Liebe Eltern,

 

die ersten Wochen des Schuljahres liegen hinter uns und wir können über verschiedene Aktivitäten aus unserem Schulleben berichten.

 

Rückblick:

 

Im September haben die 4. Klassen mit viel Freude und bei Sonnenschein an den Waldjugendspielen teilgenommen.

 

Im Team konnten wir Mitte September Frau Rudek als Sozialpädagogin begrüßen, die überwiegend am Nachmittag im Haus ist.

 

Auf die Herbstferien haben wir uns mit einer kleinen Erntedankfeier zum Thema Brot eingestimmt und ganz verschiedene Brotsorten aus den unterschiedlichsten Ländern kennengelernt.

Leider haben wir in diesem Jahr bei der Auswahl der Schulen für das Projekt „Schulobst“ kein Glück gehabt und wurden leider nicht berücksichtigt. Daraufhin haben wir unseren Pausenverkauf etwas erweitert und hoffen kommendes Jahr wieder Schulobst für alle Klassen zu bekommen.

 

Im September haben auch Neuwahlen für den Elternrat und Schulvorstand stattgefunden.

 

Pia Nürnberg-Duda(3b) ist erneut zur Schulelternratsvorsitzenden gewählt worden. Gesine Beste (4b) übernimmt ihre Stellvertretung.

 

In den Schulvorstand sind Nadine El Helw (1a), Mary Berner (2b), Michael Bauckner(4b) und Gesine Beste(4b) von Seiten der Eltern gewählt worden. Aus dem Kollegium sind weiterhin Melanie Kolb, Ute Dahlenberg, Jaane Buschmann und ich als Vorsitzende im Vorstand.

 

Herzlichen Dank für das Engagement!

 

Ausblick:

 

In den nächsten Wochen werden wir uns im Kollegium in pädagogischen Konferenzen wieder intensiv mit der Förder- und Forderplanung für einzelne SchülerInnen beschäftigen und Ende November mit den jeweiligen Eltern die Pläne besprechen.

 

Der allgemeine Elternsprechtag findet dann Anfang Februar statt.

 

Am 4. Dezember gehen wir mit den 1. und 2. Klassen in die Stadthalle zum Weihnachtstheater „Ein Sams zu viel“.

 

Für die 3. und 4. Klassen haben wir das Goethetheater ausgewählt. Dort werden wir am 18. Dezember das Stück „Die Abenteuer des Huckleberry Finn“ anschauen. Den Weg nach Bremen werden wir mit der Bahn zurücklegen, um die Kinder an eine umweltschonende Mobilität heranzuführen. In Bremen haben wir die Möglichkeit über die „Contrescarpe“ – einer schönen Grünanlage- das Theater fußläufig zu erreichen.

 

Die Klasse 3a nimmt in diesem Jahr am Projekt „Tanz macht Schule“ teil und probt bereits fleißig. Die öffentliche Premiere findet am 13.12.2018 in der Stadthalle statt. Am Vormittag darauf werden einige Klassen die Schulvorstellung besuchen.

 

Zu allen Veranstaltungen wird es separate Einladungen geben.

 

Ab November können die interessierten Kinder der 3. und 4. Klassen an der 1. Runde der Mathematikolympiade teilnehmen, um dann am 6. Februar 2019 in der 2. Runde eine 90-minütige Klausur zu schreiben.

 

Hinweise:

 

Mit Beginn der dunklen Jahreszeit möchte ich auch alle Eltern daran erinnern, dass die Kinder auf dem Schulweg ihre gelben Westen tragen sollen, um besser gesehen zu werden.

 

Bitte denken Sie auch daran, dass der 31. Oktober (Reformationstag) ein Feiertag ist und kein Unterricht stattfindet

 

Schulausfall bei extremen Witterungsverhältnissen:

 

Wenn die Sicherheit des Schulweges und die Schülerbeförderung nicht mehr gewährleistet sind, kann es zu kurzfristigen Schulausfällen kommen. Die Information darüber erfolgt über die Radiosender (NDR, FFN und Radio Bremen ). Im Internet sind die Ausfälle unter www.vmz-niedersachsen.de nachzulesen.

 

Grundsätzlich gilt, dass Eltern, die eine unzumutbare Gefährdung ihrer Kinder auf dem Schulweg durch extreme Witterungsverhältnisse befürchten, ihre Kinder auch dann zu Hause behalten oder vorzeitig vom Unterricht abholen können, wenn kein genereller Unterrichtsausfall angeordnet worden ist.

 

Die Schulen gewährleisten für Schülerinnen und Schüler, die trotz eines angeordneten Unterrichtsausfalls zur Schule kommen, eine Betreuung.

 

 

Terminübersicht:

 

 

 

15.11.2018 Laternenlaufen: ab 17 Uhr Bratwurst und Getränke,

 

um 18 Uhr Abmarsch (Hohe Leuchte, Ludwigstraße, durch den Bürgerpark und zurück)

 

4.12..2018 Theaterbesuch 1./2. Klassen

 

13./14. 12.2018 Tanz macht Schule

 

18.12.2018 Theaterfahrt 3./4. Klassen

 

 

 

 
   

 

 

 

 

 

 

 

Elterninformation August 2018

 

Liebe Eltern,

 

das neue Schuljahr hat sonnig begonnen und wir konnten am 11. August 48 neue SchülerInnen in unserem Kreis begrüßen. Die Klasse 1a wird von Frau Buschbaum geleitet und kooperiert eng mit der Sprachlernklasse, deren Klassenlehrerin weiterhin Frau Stahr ist. In der Klasse 1b hat Frau Wilkens die Klassenlehrerschaft übernommen, die wir pünktlich zum Schuljahresbeginn im Kollegium begrüßen konnten. Ebenso verstärkt Frau Becker als Lehrerin seit Anfang August das Team. Auch für den Ganztagsbereich konnten wir unser Team komplettieren. Frau Bienge und Frau Kurpick betreuen hier in der Mitttagszeit überwiegend die 1. Klassen und bieten anschließend AGs an. Im Anschluss daran klingt der Schultag unter ihrer Leitung mit der Feierabendstunde aus. Frau Stelling und Frau Diallo machen in diesem Jahr ihr freiwilliges soziales Jahr an unserer Schule.

 

Des Weiteren ist Frau Fohl-Niehoff als sozialpädagogische Fachkraft nun vormittags bei uns in der Schule und begleitet unsere tägliche Arbeit.

 

Wie sie wissen, hat sich auch im Leitungsteam etwas verändert. Ich selber habe zum 1. August die Leitung der Schule als Nachfolgerin von Frau Meyer-Bolte übernommen. Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen und auf die neuen Aufgaben, die mich erwarten. Frau Dahlenberg hat inzwischen mein bisheriges Amt als Konrektorin kommissarisch übernommen, sodass wir mit sehr guten Bedingungen in ein neues Schuljahr starten.

 

Mitte September wird außerdem ein neuer Kollege, Herr Lingener seinen Dienst bei uns aufnehmen.

 

Da unser Ganztagsangebot sehr gut angenommen wird, haben wir für das Mittagessen eine organisatorische Änderung vorgenommen. Die SchülerInnen der 1. Klassen, die am Mittagessen teilnehmen, essen bereits während der 6. Unterrichtsstunde und haben im Anschluss daran eine Lern- und Übungsstunde. Da dadurch nicht mehr so viele Kinder gleichzeitig in der Mensa sind, ist die Atmosphäre deutlich ruhiger.

 

Kinder, die nicht zum Essen bleiben, nehmen in der 6. Stunde wie gewohnt an der Lern- und Übungsstunde teil. Da die Abläufe für alle Beteiligten (- neue Kinder und neue Mitarbeiter-) noch ungewohnt sind, kam es in der ersten Woche zu vielen Nachfragen, doch schon in der zweiten Woche hatte sich das Meiste toll eingespielt. Ich lade Sie herzlich ein, mit Fragen an uns heranzutreten, falls es Unsicherheiten gibt. Für die 2. – 4. Klassen hat sich am Ablauf nichts geändert, doch profitieren auch sie von der größeren Ruhe, da weniger Kinder gleichzeitig in der Mensa anwesend sind.

 

Ganz besonders haben wir uns nach den Sommerferien darüber gefreut, dass auf unserem Schulhof nun endlich der lange geplante „Lümmelbalken“ und die zwei Wippen, die unser Schülerrat schon vor langer Zeit ausgesucht hat, aufgebaut wurden. Dabei gilt ein besonderer Dank unserem Förderverein, der Volksbank und der Stadt Verden.

 

 

 

Auf der Rückseite dieses Briefes finden Sie wichtige Termine und die aktuellen Öffnungszeiten unseres Sekretariats.

 

 

 

Ich freue mich auf ein abwechslungsreiches Schuljahr mit vielen Aktivitäten, einen guten Kontakt zwischen Ihnen als Eltern und dem gesamten Team der Nicolaischule und vertrauensvolle und konstruktive Gespräche.

 

Ferientermine:

 

Herbstferien 2018

Mo 01.10. - Fr 12.10.

Weihnachtsferien 2018

Mo 24.12. - Fr 04.01.

Winterferien 2019

Do 31.01. - Fr 01.02.

Osterferien 2019

Mo 08.04. - Di 23.04.

Pfingstferien 2019

Fr 31.05./Di 11.06.

Sommerferien 2019

Do 04.07. - Mi 14.08.

 

Termine:

 

17.09.Schulfotograf

 

18.9. Waldjugendspiele Klasse 4

 

15.11. Laternenlaufen

 

04.12.Weihnachtstheater Klasse 1 und 2 Stadthalle Verden

 

18.12. Weihnachtstheater Klasse 3 und 4 Goethetheater Bremen

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

 

Montag:       7:50 – 14:00 Uhr

 

Dienstag:     7:50 – 9:00 Uhr

 

Mittwoch:    7:50 – 14:00 Uhr

 

Donnerstag:  7:50 – 14.00 Uhr

 

Freitag:        7:50 – 12.00 Uhr